Cyber-Versicherung

Schützen Sie Ihr Unternehmen und Ihren Ruf!

Wie sicher ist Ihr Unternehmen?

Lt. dem Allianz Risk Barometer sind Cyberrisiken und damit verbundene Betriebsunterbrechungen weltweit als DAS Top-Risiko für Unternehmen einzuordenen.

In einem Jahr entstehen lt. BSI 144 Millionen neue Schadprogrammvarianten - und auch die damit verbundenen Angriffsszenarien werden immer professioneller. Die verursachten Schäden in Österreich könnten nach aktuellen Schätzungen bereits jenseits von EUR 20.000.000.000 liegen.

Ransomware-Angriffe, Datenschutzverletzungen und Betriebsunterbrechungen gehören zu den häufigsten Bedrohungen, denen Unternehmen ausgesetzt sind. 

Außerdem verändert sich durch täglich neue Sicherheitslücken die Bedrohungslage ständig - auch die beste IT-Abteilung hat hier Mühe mit den Angreifern Schritt zu halten.

Eine Cyber-Versicherung sichert diese bestehenden Restrisiken ab - damit die finanziellen Folgen eines erfolgreichen Cyber-Angriffs möglichst gering gehalten werden können.

Klingt kompliziert. Ist es nicht. Zumindest für Sie.

Für fast jede Branche gibt es das passende Produkt.

Vom Gewerbeunternehmen, Freiberufler über das Dienstleistungsunternehmen bis hin zum vollautomatisierten Industriebetrieb.

Je nach Unternehmensgröße und Tätigkeit finden wir die richtige Absicherung für Sie.
Anbieterunabhängig. Transparent.

Was leistet die Cyber-Versicherung?

Die Cyber-Versicherung bietet weitgehenden Versicherungsschutz, welcher nicht nur die direkten Kosten eines Cyberangriffs für die Wiederherstellung der Systeme und Daten umfasst.

Insbesonders können auch die Kosten aufgrund 

  • einer Betriebsunterbrechung bzw. Beeinträchtigung
  • einer angedrohten oder bereits erfolgten Verschlüsselung oder Veröffentlichung von Daten und
  • auch die Folgen aufgrund von Verstößen gegen den Datenschutz  

abgesichert werden.

Versicherungsschutz für die Unterbrechung oder Beeinträchtigung des Geschäftsbetriebes durch Ausfall der  IT-Systeme in Folge von Viren und Schadsoftware, Hacker-Angriffen und Eingriffen Dritter.


Versicherungsschutz für die Folgen aufgrund von Verstößen gegen die Cyber-Sicherheit, den Datenschutz sowie gegen Geheimhaltungspflichten und  Datenvertraulichkeitserklärungen.


Versicherungsschutz bei Vermögenseigenschäden durch vorsätzliche Verwirklichung von Vermögensdelikten wie Betrug, Unterschlagung oder Diebstahl.


Versicherungsschutz für die Forderung im Zusammenhang mit angedrohter oder bereits erfolgter Beschädigung, Zerstörung, Veränderung, Blockierung oder den Missbrauch der IT-Systeme.


Versicherungsschutz beim Verlust oder der Beschädigung von Kreditkartendaten und -programmen, Verstöße gegen  Kreditkartenverarbeitungsvereinbarungen, Verletzungen der PCI Data-Security-Standards oder Verstöße gegen vertragliche Vereinbarungen im Zusammenhang mit Bezahlsystemen.


Versicherungsschutz für die Beschädigung, Zerstörung, Veränderung, Blockierung oder den Missbrauch der IT-Systeme, Programme oder elektronischen Daten  infolge eines Hacker-Einbruchs.

Highlights unserer Cyber-Konzepte

Im Detail unterscheiden sich die Cyberversicherungslösungen der unterschiedlichen Anbieter. Dies kann im Schadensfall den Unterschied zwischen einer umfangreichen Absicherung und einer Ablehnung durch den Cyberversicherer sein - wir achten darauf, dass der Versicherungsschutz zu Ihrem Unternehmen passt.

Weite Definition des Versicherungsfalls

Absicherung gegen alle Arten von gezielten und ungezielten Angriffen; unabhängig von der Art der Schadsoftware oder Methode

Berufsgruppen-Risiken

Wir nehmen auch Rücksicht auf die Risiken im Zusammenhang mit speziellen Berufsgruppen (z.B. Ärzte und beratende Berufe)

Modularer
Aufbau

Nicht jedes Unterehmen trägt die selben Risiken - insofern ist es wichtig, dass sich der Versicherungsschutz daran anpasst.

Weltweiter 
Versicherungsschutz 

Die Angreifer halten sich nicht an nationale Grenzen - daher sollte auch der Versicherungsschutz nicht beschränkt sein.

Absicherung aller IT-System, Programme und Daten

auch bei externen Dienstleistern und auf mobilen Geräten

Verstöße bei Marken- und Urheberrecht 

durch Werbung und Marketing für die eigenen Produkte und Dienstleistungen

flexibler Selbstbehalt

Je nach Präferenz - Absicherung auch kleinerer Versicherungsfälle oder etwas weniger Prämie zahlen

Prävention

Wir unterstützen Sie auch bei der Wahl der passenden Partner zur Prävention von Cyber-Angriffen

Verlässliche Partner in der
24h-Soforthilfe

Gerade im Cyber-Schadensfall sind verlässliche Partner in der Soforthilfe essentiell, um so schnell wie möglich wieder auf die Füße zu kommen.

Author

Wir haben INFINCO Financial Lines und seinen CEO Joe Kaltschmid als Experten für innovative Cyber-Versicherungslösungen in Österreich kennengelernt und freuen uns über die Zusammenarbeit.

Durch die Spezialisierung im Bereich Cyber bietet INFINCO sowohl für den Kunden als auch für den Makler einen erheblichen Mehrwert.

Frederik Wulff, CEO
MARKEL Insurance SE
Author

Gerade im Bereich Cyberversicherung ist es unabdingbar, dass sich der Versicherungsberater auch mit dem Thema Cyber Security beschäftigt und einschätzen kann, ob ein Unternehmen „fit for insurance“ ist oder in einem strukturierten Gespräch dem Management und der IT-Abteilung darlegen kann, welche Schritte dazu notwendig sind! Das schafft INFINCO Financial Lines ausgezeichnet.

Dieses Skills und die wirklich weiten Cyber-Crime-Deckungskonzepten schaffen für unsere Kunden einen echten Mehrwert in puncto professionelles Risikomanagement im Bereich Cyber Security

Avi Kravitz, CEO
A-Team Rocks Cyber Security Consulting
Author

Unser Name ist seit jeher fest mit der Absicherung von Risiken im Bereich Industrie, Gewerbe und Tourismus verbunden. Die starke Digitalisierung dieser Bereiche bedeutet auch ein stark wachsendes Cyberrisiko für unsere Kunden.

Durch seinen Fokus auf Cyber bietet uns INFINCO Financial Lines hier wertvolle Dienste an, wie etwa die Begleitung des Risikodialoges, die Produktgestaltung und die Platzierung. 

Christian Steinmayr, CEO
Steinmayr & Co Insurance Brokers GmbH

Schadensfälle aus der Praxis

Betriebsunterbrechung

Ein Unternehmen, das über eine Plattform Dienste für Gewerbekunden anbietet, wird mittels einer DDOS-Attacke (Distributed-Denial-of-Service) angegriffen. Die angebotenen Dienste sind damit 2 Tage für Kunden nicht erreichbar.

Die Kosten für das kurzfristige Setup und die Anmietung zusätzlicher Serverkapazitäten sowie die durch den Ausfall verursachten Ertragseinbußen belaufen sich auf EUR 80.000.

Zusätzlich werden dem Unternehmen über die beauftragten IT-Dienstleister Lösungen vorgeschlagen, um das Risiko für einen erneuten Angriff zu minimieren.

Die vorgeschlagenen Maßnahmen zeigten bei einem erneuten Angriff ca. 2 Wochen später Wirkung - der Angriff konnte frühzeitig erkannt und abgewehrt werden. Alle Services waren durchgängig verfügbar.

Ransomware

Eine Zahnarztpraxis wurde durch eine Ransomware-Attacke "lahm" gelegt. Der Hacker platzierte eine Text-Datei mit der Forderung einer gewissen Summe in Kryptowährung zur Entschlüsselung der Systeme in jedem Ordner.

Nach Absprache mit der Polizei wird auf die Forderung nicht eingegangen. Zuerst wurde intern versucht, den Schaden zu beheben, dies mißlang allerdings. Nachfolgend wurde ein spezialisierter EDV-Dienstleister eingeschaltet, welcher die Systeme innerhalb von 2 Tagen wiederherstellen konnte.

Die forensische Prüfung ergab, dass der Verschlüssenlungstrojaner durch das Öffnen einer Bewerbung auf die IT-Systeme gelangt ist.

Für die Wiederherstellung der Daten und die Beseitigung des Virus wurden die Kosten des EDV-Dienstleisters in der Höhe EUR 6.000 übernommen.

DSGVO

Ein Unternehmen speicherte über Monate die Backups der Kundendatenbank auf einem durch eine Konfigurationspanne ungeschützten Server, welcher direkt aus dem Internet über das Protokoll SMB erreichbar war.

Das Backup enthielt die komplette Kundendatenbank inkl. Verträgen, Ausweisdaten und zahlreichen Dokumenten wie Korrespondenz, Rechnungen und vielem mehr. 

Durch Hinweise aus der Presse wurde das Sicherheitsleck festgestellt und konnte umgehend geschlossen werden, jedoch wurde in Folge in Presseartikeln darüber berichtet.

Es drohen schwerwiegende finanzielle Folgen aufgrund des Verstoßes gegen die datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Aufgrund der Sensibilität der Datensätze sind auch Schadensersatzsansprüche Betroffener zu erwarten.

Kreditkarten-Missbrauch

Ein Reisebüro wird Opfer eines Hackerangriffes. Der Angreifer hat sich  mittels einer Sicherheitslücke eine "Backdoor" auf den Systemen des Versicherungsnehmers installiert.

Über diesen Zugang konnte er sich im Laufe der Zeit Zugang zu den Kreditkartendaten der Kunden verschaffen. Nachdem die Backdoor erkannt wurde, wurde diese umgehend geschlossen und Überwachungsmaßnahmen für die betroffenen Kreditkarten eingerichtet.

Dies brachte zu Tage, dass der Angreifer die Kreditkartendaten im Darknet angeboten hatte. Daraufhin müssen die Kreditkartenhersteller alle Kreditkarten der betroffenen Kunden austauschen.

Die Kosten für die Information der betroffenen Kunden, die Überwachungsmaßnahmen und den Austausch der Kreditkarten bei allen Kunden beliefen sich auf EUR 250.000.

Wie viel kostet Ihr Versicherungsschutz?

Wir haben ein einfaches System entwickelt - mit einer klaren und fairen Preisgestaltung - welches für 90% der Unternehmen in Österreich anwendbar ist. Hier können Sie sich schon mal einen Überblick verschaffen.

Alle Beträge in EUR, Prämien inkl. aller verfügbaren Versicherungsbausteine, Selbstbehalt EUR 5.000. Die veranschlagten Prämien gelten vorbehaltlich der positiven Risikoprüfung durch den Versicherer. Es steht möglichweise nicht für alle Versicherungsleistungen die volle Versicherungssumme zur Verfügung.

Interessiert? - unverbindliches Angebot anfordern!

Fragen und Antworten

Warum muss ich diese Angaben machen?

Wir haben genau so wie Sie ein Interesse daran, effizient an das Thema heran zu gehen. Daher prüfen wir in einem ersten Schritt, welche Cyber-Tarife für Ihr Unternehmen in Frage kommen.

Gehe ich hiermit eine Verpflichtung ein?

Nein, die Prüfung der übermittelten Informationen erfolgt kostenfrei. Natürlich entscheiden Sie, ob unser Angebot für Sie interessant ist.

Mich betreut bereits ein Versicherungsmakler

Toll - das freut uns für Sie - wir arbeiten gerne mit anderen Maklern zur optimalen Betreuung der Kunden zusammen. Natürlich kann die Kontaktaufnahme mit uns auch durch Ihren Makler erfolgen.

Sind Sie über die IT-Sicherheit Ihres Unternehmens informiert?

Das Management eines Unternehmens ist verpflichtet, auch das Thema IT-Sicherheit im Auge zu behalten. Welche Möglichkeiten gibt es für das Management, die eigene IT-Infrastruktur unabhängig zu überprüfen?

Wir möchten Sie mit den richtigen Partnern in Kontakt bringen - nutzen Sie unser Netzwerk zu Ihrem Sicherheits-Vorteil!

LocateRisk bietet eine für jeden verständlich aufbereitete IT-Sicherheitsanalyse.


In Zeiten der Digitalisierung nehmen Cyberangriffe auf Unternehmen und deren Wertschöpfungskette zu.

In dieser wird das Cyberrisiko Ihres Unternehmens im Vergleich zu direkten Wettbewerbern aufgezeigt.

LocateRisk untersucht Ihre Netzwerk- und Anwendungssicherheit und deckt dabei Infektionen, Verschlüsselungen, offene Ports, Konfigurationsfehler sowie Datenpannen auf.

  • Kennzahlenbasierte Bewertung der IT-Sicherheitslage

  • Vergleichbare und verständliche Darstellung des Cyberrisikos

  • Detaillierte Schwachstellenanalyse mit Handlungsempfehlungen


Fordern Sie gleich einen kostenlosen Management-Report für Ihr Unternehmen an!

A-Team Rocks bietet maßgeschneiderte Cyber-Security-Dienstleistungen aus 15 Jahren internationaler Branchenerfahrung.


Security Consulting
    • Management & Governance Consulting
    • Management Systeme

IT-Security Audits
    • White-, grey- oder black-box Hackings
    • Penetrationtests
    • Forensische Analysen 
    • Sachverständigenberichte

Awareness & Trainings
    • (Spear)Phishing Simulationen
    • Security Trainings


Sie haben Bedarf an individuellen Dienstleistungen für Ihr Unternehmen?

Gerne bringen wir Sie mit Avi Kravitz und seinem Team in Verbindung.

Schneller als die Hacker. Mit Echtzeit IT-Audits!

Hacker durchforsten das Internet im Stundentakt nach anfälligen Systemen. Gleichzeitig steigt die Menge an täglich neu veröffentlichten Schwachstellen rapide an. Mit automatisierten Sicherheits- audits, die Ihre unternehmensweite IT-Landschaften regelmäßig in Echtzeit prüfen, behalten Sie die Lage mühelos im Blick. Sie erkennen mögliche Schwachstellen sofort und können proaktiv handeln.

Fallmerayerstraße 12
6020 Innsbruck
T: +43 512 588580-88
F: +43 512 588580-15
finlines@infinco.com
www.infinco.com

Öffnungszeiten:

Mo - Do: 08:30 - 17:30 Uhr
Fr: 08:30 - 13:00 Uhr